Autohaus Kirschner GmbH Aixam Kirschner Aixam Kirschner Suzuki Kirschner Toyota Kirschner Skoda Kirschner

Tipps


Tipps zum Kraftstoffsparen!Ersatzfahrräder - Autohaus Kirschner, 7123 Mönchhof, Burgenland


Ein Ende der Spritpreiserhöhung ist nicht in Sicht.

Doch wer folgende zehn Tipps beachtet, kann Sprit und damit Geld sparen.
Zusätzlich wird auch die Umwelt weniger belastet:


Motor aus:
Nur ein laufender Motor verbraucht Sprit. Deshalb den Motor bei jedem Stopp ausschalten.
An der Ampel, im Stau und beim Stehen. Selbst wenn es nur für kurze Zeit ist. Dem Anlasser schadet das nicht.
Aber die Zündung wieder einschalten, damit die Beleuchtungsanlage, Blinker und Scheibenwischer weiter arbeiten.

Beim Rollen nicht kuppeln:
Wer den Wagen bergab rollen lässt, sollte nicht die Kupplung betätigen, da moderne Motoren im Schiebebetrieb
die Kraftstoffzufuhr unterbrechen.

Vorausschauend fahren:
Wenig Bremsen um weniger Energie zu vernichten. Dafür früher vom Gas gehen und die Bremswirkung des Motors nutzen.

Richtig Gas geben:
Das Pedal richtig durchdrücken, damit der Motor im höchsten Wirkungsgrad arbeitet.

Früh schalten:
Beim Beschleunigen schon im mittleren Drehzahlbereich den nächsten Gang einlegen. Beim Zieltempo im höchsten Gang mit niedriger Drehzahl fahren.

Reifendruck erhöhen:
Leicht erhöhter Reifendruck mindert den Reifen-Verschleiß und senkt den Rollwiderstand. Empfehlenswert ist eine Erhöhung gegenüber der Herstellerangabe um 0,3 bar.

Ballast ausladen:
Nicht benötigte Dachgepäckträger und überflüssiges Gepäck ausladen.

Klimaanlage ausschalten:
Klimaanlage nur bei Bedarf aktivieren und möglichst gering einstellen.

Kurzstrecken vermeiden:
In der Warmlaufphase verbraucht der Motor am meisten.

Regelmäßig warten:
Verstopfte Filter und verdreckte Zündkerzen treiben den Verbrauch in die Höhe.






Besuchen Sie auch unsere markenspezifischen Seiten!